Ausstellungsarchiv


Home Archiv


11.Februar bis 06.März 2011 Sabine Smith - Flügelschlag
Vernissage "Flügelschlag" Die Arbeiten von Sabine Smith integrieren sich in den Raum und in die Umwelt des Betrachters, werden Teil der konkreten Erlebenswelt. Hinter dieser vorgeschobenen Beiläufigkeit verbirgt sich jedoch das Anliegen, Kunst im Leben mit Bezug zum Erleben des Betrachters zu erschaffen. Es erscheint nur konsequent, dass sich Smith in ihren Arbeiten zentral mit existentiellen Fragen, dem Anfang und dem Ende des Lebens, auseinandersetzt. So sind die Fotografi en von Grabinschriften weit mehr als schnöder Sozialkommentar, sondern vielmehr die Suche nach dem Künstlerischen im Zweckmäßigen und die Transplantation desselben aus einem zweckmäßigen Sinnzusammenhang in den künstlerischen Raum – buchstäblich. In den Räumen von d-52. entsteht eine spannende Ausstellungssituation. Sie wird durch die ungewöhnliche Raumsituation hervorgerufen. Ann Sophie Detje, Kuratorin der Ausstellung, hat es sich zum Konzept gemacht, die Werke in Räumen fern ab vom Musealenaustellungsraum zu präsentieren. Dadurch entsteht eine einmalige, vielfältige Präsentation. Das Ausstellungsprojekt hat über seine reale Dauer hinaus auf der Webseite www.temporaryprojects.de Bestand. (Text von temporary projects)


Öffnungszeiten bei laufender Ausstellung
Sonntags 15:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung



Home Archiv