Kunstpunkte 2012


Home Kunstpunkte


24.August bis 26.August 2012 Quaternary
Im Rahmen der Kunstpunkte 2012 zeigt das d-52. raum für zeitgenössiche kunst die Ausstellung „QUATERNARY“ mit Arbeiten von Sabine Rolli, Ann Sophie Detje, Sabine Hey und Katrin Roth. Sabine Rolli, Künstlerin und Mitgründerin von d-52. zeigt Gemälde aus unterschiedlichen Werkreihen, in denen sie sich mit der Kunstgeschichte und musealen Räumen auseinandersetzt. Die Düsseldorfer Künstlerin absolvierte Ihre Ausbildung in Köln und New York und ist seit 1998 freischaffend tätig. Das Studium der Kunstgeschichte in Düsseldorf führte sie zu der Auseinandersetztung mit den Werken Alter Meister, die sie zitiert, jedoch variierend, so dass das Thema der künstlerischen Eigenständigkeit und Freiheit ein zentrale Thema ihres Schaffens wurde.


Vita Sabine Rolli Die Künstlerinnen Ann Sophie Detje, Sabine Hey und Katrin Roth werden im Herbst 2012 mit Ausstellungen im d-52. vertreten sein und bieten mit ihrer Präsentation während der Kunstpunkte einen kleinen Vorgeschmack für die folgenden Ausstellungen. Ann Sophie Detje, die in Essen die Temporary Projects leitet und immer wieder mit d-52. gemeinsame Projekte verwirklicht, zeigt raumbezogene Installationen mit biografischem Hintergrund.


Vita Ann Sophie Detje Sabine Heys Malerei ist stets reduziert, auf ihren Gemälden setzt sie Leerstellen als Mittel der bildnerischen Gestaltung ein, die die intensive Wirkung, der häufig alltäglichen Bildmotive unterstreichen.


Vita Sabine Hey Über die Malerei von Katrin Roth schreit Steffen Gerz: „ „Sie filtert Bilder der äußeren Welt durch die subjektiven inneren Landschaften ihrer Seele und schafft so einen faszinierenden künstlerischen Ausdruck von Außenräumen wilder Freiheit, irgendwo zwischen Innen- und Außenwelt, abstrakt abbildender und assoziativer Malerei.“


Vita Katrin Roth Am Freitag gibt es eine Besonderheit: das erste Galeriekonzert im d-52. Zum 150. Jubiläum von Claude Debussy haben die Musiker Miriam Sabba (Sopran), Tobias Hänschke (Bariton) und Michael Hänschke (Klavier) einen Liederabend unter dem Titel „Nuit d´étoile“ zusammengestellt. Zu hören sind Lieder von Claude Debussy und seiner Zeitgenossen Maurice Ravel, Eric Satie und anderen. In Zukunft sollen die Galeriekonzerte fester Bestandteil im Programm des Kunstraumes werden.


Die Musiker und der Liederabend Abweichende Öffnungszeiten während der Kunstpunkte: Freitag, 24.8 von 19 bis 22 Uhr; Samstag, 25.8 von 14 bis 20 Uhr; Sonntag, 26.08 von 12 bis 18 Uhr.



Öffnungszeiten bei laufender Ausstellung
Freitags 17:00 bis 19:00 Uhr
Sonntags 15:00 bis 17:00 Uhr



Home Kunstpunkte